ASSESSMENT

Der Qualitätsstandard für LES MILLS Instruktoren

DAS LIZENZSYSTEM

Um einen hohen Qualitätsstandard aller LES MILLS Instruktoren zu gewährleisten, hat LES MILLS Richtlinien für Ausbildungen, Assessments und Fortbildungen definiert, die weltweit ihre Geltung haben. Für die LES MILLS Partner-Studios wird auf diesem Weg sichergestellt, dass ihre Instruktoren alle Qualifikationen mitbringen um lebensverändernde Gruppenfitnesserlebnisse zu schaffen. Im gleichen Zug genießen Instruktoren eine Ausbildung, die weltweit anerkannt und geschätzt ist.

Nachhaltigkeit ist uns sehr wichtig, genauso wie die persönliche Entwicklung und Betreuung unserer Instruktoren. Daher erhalten LES MILLS Instruktoren alle drei Monate eine neue und detailliert ausgearbeitete Choreografie sowie mitreißende und lizenzierte Musik für ihre Classes. Damit einher geht die kontinuierliche Weiterentwicklung ihrer Workouts, weshalb das Assessment jährlich durch eine Lizenzverlängerung erneuert werden muss. So können wir sicherstellen, dass alle LES MILLS Classes nach dem erforderlichen Standard gegeben werden und LES MILLS Instruktoren weltweit auf Topniveau agieren, wodurch sie sich von der Masse abheben. Das Advanced Instructor Module (AIM) ist beispielsweise eine ideale Möglichkeit um sich weiterzubilden und deine Lizenz zu verlängern.

ERSTLIZENZIERUNG

DU HAST DICH BESTENS NACH DEINER AUSBILDUNG VORBEREITET UND DREHST DEIN VIDEO
  • VIDEO-ASSESSMENT

    Die Erstlizenzierung erfolgt über ein Video-Assessment. Nach deiner Ausbildung hast du zwei Monate Zeit, um dein Video zu drehen und dieses online über das Assessment-Portal einzusenden. Das Video zeigt eine gesamte Class-Performance von dir als Instruktor und wird nach dem Upload von LES MILLS Assessoren bewertet. Dabei müssen vorher definierte Pflichtelemente fehlerfrei präsentiert werden, um die Zertifizierung als LES MILLS Instruktor zu erhalten. Mit dem Assessment erhältst du zudem ein ausführliches schriftliches Feedback, was dir wesentlich bei deiner Weiterentwicklung als Instruktor helfen wird.

MÖGLICHKEITEN DEINER FOLGELIZENZIERUNG

QUALITÄT VERSPRICHT DEN ERFOLG UND BEWEGT DICH UND DEIN UMFELD POSITIV
  • VIDEO-ASSESSMENT

    Das Video Assessment dient vorrangig der Erstlizenzierung als LES MILLS Instruktor nach der Ausbildung. Vorher definierte Pflichtelemente müssen in dem Video fehlerfrei präsentiert werden, um dies zu bestehen. Möchtest du ein Video zur Lizenzverlängerung einsenden, wende dich bitte direkt an das Team im Office oder lade dein Video in deinem Video-Assessment-Portal.

  • LIVE-ASSESSMENT

    Du bist ein zertifizierter Les Mills® Instruktor und besitzt weder Kamera noch Kameramann? Alternativ zum Video-Assessment kannst du auch an unserem Live-Assessment teilnehmen. Regelmäßig finden Termine (unter der Rubrik: Intensive) statt, an denen du bis zu zwei deiner LES MILLS Lizenzen verlängern kannst und direkt ein Ergebnis und Feedback bekommst.

    Um das Live-Assessment erfolgreich zu bestehen, unterrichtest du drei Lieder aus deinem aktuellen Programm. Diese werden vom Assessor vor Ort bestimmt und auf alle Pflichtelemente hin überprüft, bewertet und parallel aufgenommen. Du erhältst noch direkt am selben Tag dein Ergebnis.

    Bitte bringe die Musik, deine Choreographie, deine Scriptingnotizen und ggf. ein Abspielgerät zum Üben der Präsentationstracks mit. Außerdem bringe Freude an Bewegung mit, denn wenn du selbst nicht unterrichtest, bist du der Teilnehmer.

    Das LIVE-ASSESSMENT ist nur für bereits lizenzierte Les Mills Instruktoren (als Feedback-Assessment) nutzbar.

  • GROUNDWORKS oder GROUNDWORKS XS

    Nimmst du an einem GROUNDWORKS / - XS teil und präsentierst selbst einen Track, erhältst du ein direktes Feedback und Ergebnis zu deiner Präsentation. Erfüllst du alle Pflichtelemente und -kriterien verlängert sich deine Lizenz um ein weiteres Jahr.

    Termine findest du hier.

  • TOUCHPOINTS DURCH TEILNAHME EINES AIM 1 & AIM 2

    Mit der Teilnahme an einem AIM bekommst du wertvolle Tools an die Hand, um dich programmspezifisch und persönlich weiterzuentwickeln. Da du im Rahmen dieser Fortbildungsevents mehrfach präsentierst und Feedback erhältst, verlängert sich mit der Teilnahme auch deine Lizenz. 

    Folgende Möglichkeiten bietet AIM zur Lizenzverlängerung:

    • Teilnahme AIM1: Ein Jahr Lizenzverlängerung
    • Teilnahme AIM2: Zwei Jahre Lizenzverlängerung durch die 
    • Teilnahme AIM2 + Einsendung AIM Assessment VIDEO, Abschluss Elite Instruktor: Drei Jahre Lizenzverlängerung

     

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Fristen: Wann sende ich mein Video ein?

Um die Lizenz für die Les Mills Programme zu erhalten, müssen alle Instruktoren, die mit "Ready-to-teach" – "Frei zum Unterrichten" bewertet wurden, innerhalb von acht Wochen nach der Ausbildung ein Video einer selbst unterrichteten Stunde einsenden. Ist der Unterrichtsstatus "Ready-to-team teach“" – "Unterrichten im Team-Teach" (Wir empfehlen mind. vier Wochen im Team-Teach zu unterrichten), hat der Instruktor 12 Wochen nach seiner Zeit ein Video einer Stunde einzureichen.

Welche Assessment Ergebnisse gibt es?

Bestimmte Minimum-Standards müssen erfüllt werden. Wir sprechen hier von einer Kompetenz in bestimmten festgelegten Pflichtelementen. Ein Bestanden wird vergeben, wenn alle Pflichtelemente auf dem Assessmentblatt erfüllt wurden. Diese Lizenz ist 12 Monate gültig und muss jährlich verlängert werden. Ein Wiederholen wird vergeben, wenn unsere Standards in mehreren Elementen noch nicht erfüllt werden und dies die Hilfe eines Les Mills Verantwortlichen im Club erforderlich macht. Ein weiteres Video muss innerhalb von 12 Wochen nachgereicht werden.

 

Wie sieht der Assessmentbogen aus?

Die Bewertungsbögen sind nur noch Releasegebunden und mit einer Art ‘Score-Card’ versehen. Dies bedeutet, dass wir unsere einzelnen Schlüsselelemente anhand eines Punkteschemas bewerten. Für dich heißt das mehr Feedback und eine bessere Übersicht in deinem Assessments. Jetzt weißt du, woran du noch arbeiten kannst. Wir arbeiten gezielt und individuell an deinem Video und freuen uns, dir konkretes Feedback zu den wechselnden Releases geben zu können.

 

Wie lange dauert die Bewertung und wie erfahre ich das Ergebnis? 

Es liegt uns sehr am Herzen dir persönliches Feedback zu geben, mit dem du einen Actionplan zu deiner Weiterentwicklung bekommst. Dein Assessment wird nach Bearbeitung ggf. zusammen mit der Lizenzurkunde (jeweils für ein Jahr gültig) per E-Mail an dein Referenzstudio geschickt. Daher ist es auch so wichtig, dass wir immer die richtigen Daten von dir haben. Dies geschieht nach ca. 6-12 Wochen.

Warum eine Kopie des Videos behalten? Was mache ich mit dem erhaltenen Assessment?

Um das Feedback richtig umsetzen zu können, empfehlen wir dir, das zurück erhaltene Assessment mit deinem Video zusammen durchzuarbeiten. Mache dir eigene Notizen und nutzt diese für deine Classes – so bist du auf dem besten Wege zum weltklasse Instruktor!

Wie oft kann ich mein Video einreichen?

Wir möchten, dass du Vorbild bist. Besonders bei neuen Techniken helfen wir dir gerne. Jede Release hat andere Trainingsschwerpunkte oder gar neue Techniken – nutze deinen Selbstanalysebogen, um uns gezielt Fragen zu z.B. Techniken oder Trackzielen zukommen zu lassen. Hast du also gerade ein Assessment zurückbekommen und möchtest das Feedback gleich umsetzen und neu drehen – so kannst du uns, wenn du möchtest, auch vor Ablauf der 12 Monate einen neuen Film zukommen lassen. Nutze unser Assessment-Team um dich stetig zu verbessern.

Wie kann ich meine Lizenz noch verlängern?

Wenn du dein erstes Videoassessment bestanden hast und somit lizenzierter Instruktor bist, kannst du als Lizenzverlängerung auch am AIM I (Advanced Instruktor Modul) teilnehmen und somit deine Lizenz um 12 Monate verlängern. Bist du AIM I Instruktor kannst du durch die erfolgreiche Teilnahme an AIM II um 24 Monate verlängern, oder sogar um 36 Monate, wenn du innerhalb von 6 Monaten dein Elitevideo bestehst und den Status Elite Instruktor erhältst. Die genauen Infos und Voraussetzungen, sowie Termine zum AIM I und II findest du hier.

Was kostet das Assessment?

Das Assessment des Erstlizenz-Videos ist bereits in den Kosten der Ausbildung enthalten. Ein Assessmentvideo zur Lizenzverlängerung ist für Musikabo Kunden weiter kostenfrei. Für Instruktoren ohne Musikabo berechnen wir eine Gebühr von 40,- € inkl. MwSt. je Assessment. Bei der Videoeinsendung über den Postweg fallen zusätzliche Bearbeitungsgebühren in Höhe von 20,- € an.

DU HAST FRAGEN ZUM ASSESSMENT?

FÜLLE DAS NACHFOLGENDE FORMULAR AUS, WIR HELFEN DIR GERN.

WIE KÖNNEN WIR DIR HELFEN – WELCHE FRAGE HAST DU?

Dein Vorname?
Dein Nachname?
This field is required.
This field is required.
This field is required.
Wer bist du?
Was möchtest du uns mitteilen?

Das Formular enthält Fehler

  • {{validation.errorMessage}}

Durch Absenden dieses Formulars, stimmst du unseren Allgemeinen Gechäftsbedingungen zu.