WARUM LASSEN SICH SO VIELE MÄNNER WAS ENTGEHEN?

Laut des Global Fitness Report 2021 sind Live-Classes die beliebteste Aktivität im Fitnessstudio. Doch in den meisten Regionen sind Männer in den Kursräumen stark in der Minderheit. Ein unabhängiges Forschungsteam hat kürzlich ein Team von Männern aus Großbritannien in den Kursraum gelockt, um ihnen zu zeigen, was sie verpassen. Und das ist passiert ...

Jonathan Tustain hat die Vorteile von Gruppenfitness schon vor Jahren entdeckt und sagt, dass seine regelmäßige Teilnahme Classes sein Leben völlig verändert hat. Er wurde von übergewichtig und unfit zu fit, gesund, leichter (um ganze 32 Kilo) und arbeitet mittlerweile sogar im Fitnessbereich – eine Veränderung, die er ausschließlich Gruppenfitness zuschreibt.

Im Laufe der Zeit hat er oft darüber nachgedacht, warum so wenige Männer an seinen Classes teilnehmen, und er hat oft erlebt, dass seine männlichen Freunde zögerten, Kurse auszuprobieren.

„Gruppenfitness ist für viele Männer der Schlüssel, um fit zu werden. Vor allem für die, die nicht ins Fitnessstudio gehen, generell keinen Sport treiben oder beim Job viel sitzen“, sagt Tustain. „Da viele Männer jedoch denken, dass Gruppenfitness für Frauen und nicht für Männer ist, ziehen sie es gar nicht erst in Betracht.“

Men doing a BODYCOMBAT workout

Nachdem er Meinungen eingeholt und die Lage analysiert hatte, nahm der leidenschaftliche Kursbesucher Tustain es selbst in die Hand, die Barrieren abzubauen, die Männer davon abhalten, in Gruppenfitness einzusteigen.

„Ich habe es geschafft, einen männlichen Freund in eine BODYCOMBAT Class zu schleppen. Nach der Hälfte des Kurses kam er zu mir und sagte: ‚Das macht ja richtig Spaß!‘.“ Das inspirierte Tustain zu weiteren Maßnahmen. „Meine Hypothese war, dass es einen Anteil von Männern gibt, die Gruppenfitness mögen und dabeibleiben würden, wenn sie erstmal offen dafür wären, es auszuprobieren!“

Mit der Unterstützung des Fitnessstudios Freedom Leisure und LES MILLS Instruktor Jaime Hyde bot Tustain 15 männlichen Freiwilligen die Möglichkeit, zum ersten Mal an einem Gruppenfitnesskurs teilzunehmen: BODYCOMBAT. Er bat alle Teilnehmer, ihre Wahrnehmung von Gruppenfitness vor und nach der Class zu bewerten. „Ich behaupte nicht, dass das eine wissenschaftliche Studie ist“, so Tustain. „Aber als ich im Raum war, hatte ich das Gefühl, dass die Antworten echt waren und dass sich die Wahrnehmung der Classes nach dem Ausprobieren wirklich verbessert hat.“

Das waren nur einige der Antworten:

  • „Mir hat gefallen, dass man mit anderen mithalten muss. In einer Class fühlst du dich 20 anderen Personen und dem*der Instruktor*in verantwortlich.“
  • „Es hat großen Spaß gemacht!“
  • „An meinen Cardio-Tagen werde ich ab sofort nur noch BODYCOMBAT machen!“

Fast alle Freiwilligen schätzten ihre Wahrnehmung von Gruppenfitness deutlich positiver ein, nachdem sie es ausprobiert hatten.

Das zeigt, dass wir Männer dazu bekommen müssen, Gruppenfitness auszuprobieren – und das ist die größte Herausforderung.

Male BODYCOMBAT presenters

VERÄNDERTE WAHRNEHMUNG

Es scheint ein weit verbreiteter Irrglaube zu sein, dass Gruppentraining nur etwas für Frauen ist, aber das ist einfach nicht der Fall. Sicher, vor ein paar Jahrzehnten war Jazzercize der Kurs schlechthin, und auch die meisten anderen Angebote basierten auf Aerobic und richteten sich an Frauen. Seitdem ist jedoch viel passiert. Modernes Gruppenfitnesstraining richtet sich an alle Arten von Trainierenden und die Möglichkeiten sind endlos ... von wissenschaftlich fundierten HIIT-Workouts über progressive Kraft-Workouts bis hin zu funktionellem Stretching und sportlichem Cardio.

Die Forschung hat gezeigt, dass wir beim Training in der Gruppe ein höheres Level an Freude, Zufriedenheit und Anstrengung erleben. Ein Gruppenumfeld kann auch zum Stressabbau und zu einer verbesserten körperlichen, geistigen und emotionalen Lebensqualität führen. Und die Wissenschaft hat gezeigt, dass Gruppenfitness ein effektiver Weg ist, um Anfängern den Einstieg in die Fitness zu erleichtern.

„Hätte ich früher mit Classes angefangen, wäre ich nicht den größten Teil meines Erwachsenenlebens so unfit gewesen.“ Jonathan Tustain

Fast ein Viertel der männlichen Weltbevölkerung bewegt sich nicht ausreichend, um gesund zu bleiben. Für viele dieser Männer ist Gruppenfitness die ideale Lösung.

Wenn du einen Ehemann, Partner, Sohn oder Freund hast, der in Bewegung kommen muss, dann ab zur nächsten Class!