NEUE RELEASES: FINE-TUNING, VIELFALT, BONUS-TRACKS… UND MEHR

Die Filmings in Neuseeland sind gerade abgeschlossen – vorab haben wir schon mal einen Überblick über die Programmentwicklungen für dich!

Anfang Februar fand ein ganz besonderes Filming statt: Für den 50. Geburtstag von LES MILLS haben wir das Viaduct Events Centre in Auckland mit einem sehr langen Drehwochenende regelrecht belagert. Fast 3.000 Teilnehmer und Instruktoren waren da, um mit uns drei Tage am Stück für das Filming zu schwitzen. Wir hatten eine beträchtliche Vielzahl an Nationen bei uns in Downunder vereint – mit Besuchern aus Japan, Frankreich, UK, Kanada, US, China und Südafrika.

Die Releases, die wir an diesem Wochenende gefilmt haben, sind basierend auf eurem Feedback weiterentwickelt worden. Einige der wichtigsten Änderungen sind folgende:

Aufgrund eurer Rückmeldungen haben wir die Struktur von LES MILLS GRIT 25 einfacher gestaltet, was das Unterrichten und Lernen leichter werden lässt. Dennoch ist es ein Hammer-Workout.

Bei GRIT Plyo 25 gibt es eine neue Struktur, die sich von Cardio und Strength unterscheidet. Das Workout ist eine echte Herausforderung und sehr athletisch aufgebaut, wir sind gespannt, was ihr davon haltet. Schau dir hier auch Erin Maws Erklärung zu den Änderungen hier an.

LES MILLS BODYPUMP 106 bietet wieder zwei Bonustracks für die 45-Minuten-Class – Bizeps/Trizeps und Lunges/Schultern. Ihr werdet die musikalische Abwechslung bei dieser Release definitiv merken und ich sage euch, wahrscheinlich ist es bislang der beste Rücken-Track. Oder was meinst du?

Außerdem haben wir vier Bonustracks bei LES MILLS BODYCOMBAT 76. Einer davon ist für alle, die mit ihrer Class bei Track 5 nicht am Boden arbeiten wollen. Die Bonustracks bringen in die Class richtige Abwechslung, sowohl musikalisch als auch bei den Bewegungen.

Ein neues Yoga-Warm-up gibt es als Bonus bei LES MILLS BODYBALANCE 81 sowie einen Bonus zur Kräftigung im Stehen für deine Winter-Class. Ich glaube, es macht wirklich Spaß, und freue mich auf dein Feedback dazu.

LES MILLS SPRINT 12 bietet eine große musikalische Abwechslung. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und wiederholen dieses Mal keinen Song.

Aufregend, dass wir mit LES MILLS BARRE bereits Release 3 gedreht haben. Denkt dran: Es ist „a serious burn“! Deshalb folgt dem Link, um eure LES MILLS BARRE Grundpositionen jetzt zu erlernen. Am besten übt ihr so oft ihr könnt, so dass der Muskelkarter nach dem Initial Training nicht ganz so intensiv wird!

Das war es von mir – wenn ihr noch Fragen, Vorschläge oder sonstige Anliegen habt, dann schreibt an instructor@lesmills.com

Alles Liebe
Diana

Weitere Instruktoren News