LAden...

0 Location(s) in deiner Nähe gefunden

    STUDIO IN DER NÄHE FINDEN

    Sollten Sie kein Studio in der Nähe gefunden haben, so schreiben Sie uns gerne.

    Alle Classes
    Zurück zur Karte

    Kein Ergebnis

    Wir konnten keine Ergebnisse zu dieser Suche finden. Tipp: Suche noch einmal und gebe die nächstgrößere Stadt in deiner Nähe an.

    „Greatest HIITs“ bei Ihren Mitgliedern

    Jak Phillips
    Global B2B Content Manager

    Studien ergaben, dass Fitnessstudiomitglieder deutlich bessere Ergebnisse erzielen, wenn sie HIIT in ihren Trainingsplan integrieren. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Fitnessstudios ihren Mitgliedern den Einstieg in hochintensives Intervalltraining erleichtern und selbst davon profitieren können.

    Zusammenfassung

    • Eine neue Studie ergab, dass sich Herz-Kreislaufsystem, Stoffwechsel und muskuloskelettale Gesundheit durch HIIT Cycle Classes erheblich verbessern.
    • Die Studie lässt darauf schließen, das Intervall-Cycling mit niedriger Intensität dieselben Resultate liefern kann wie HIIT mit Gewichten. Das macht es zu einer effektiven und schonenden Alternative.
    • Intervall-Cycling kann als Türöffner dienen, denn es zieht neue Mitglieder in die Kursräume und in HIIT Classes. Es ist besonders für Anfänger eine Trainingsmethode, mit der sie schnell Resultate erzielen und die ihnen Spaß macht.
    • Umfragen ergaben, dass Indoor Cycling bei Fitnessstudiomitgliedern die beliebteste Kurskategorie ist. Ein Trend, dem auch Gruppenfitness-Instruktoren folgen.

    Oft hört man, dass Fitnessstudio nicht „Fitness“ verkaufen, sondern Motivation. Wir müssen unseren Mitgliedern einen Mehrwert bieten, denn Liegestützen können Sie auch zu Hause machen, für ihr Lauftraining brauchen sie kein Laufband.

    Wenn Mitglieder das Gefühl haben, dass all der Schweiß und das harte Training umsonst sind, verlieren sie schnell ihre Motivation. Nichts motiviert sie mehr als kontinuierlich Fortschritte zu machen. In unserer Branche zählen Resultate. Wenn wir sie unseren Mitgliedern liefern, verringern wir damit die Wahrscheinlichkeit einer Kündigung und erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass sie Freunde mit ins Studio bringen.

    Wie also können wir unseren Mitgliedern helfen, schneller Resultate zu erzielen und damit ihre Zufriedenheit steigern?

    Eine Antwort lautet: hochintensives Intervalltraining. HIIT erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit und ist mitverantwortlich für den aktuellen Boom von Boutique-Studios. Es ist offensichtlich, warum HIIT besonders bei Zielgruppen wie den Millennials und der Generation-Z so beliebt ist: es nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und bietet ein besonderes Trainingserlebnis.

    Jedoch ist HIIT nicht für jeden geeignet. Die Kombination aus Übungen wie Burpees (Liegestützsprünge), Lunges (Ausfallschritte), Squats (Kniebeugen) und Tuck Jumps (Hocksprünge), die bei einer typischen HIIT-Class vorkommen, ist für viele Teilnehmer zu anspruchsvoll – besonders, wenn sie Gelenk- oder Rückenbeschwerden haben. Das kann Betroffene abschrecken.

    Die Frage für Studiobetreiber bleibt also: Wie können wir mehr Mitgliedern dabei helfen, zeitsparend zu trainieren und bessere Resultate zu erzielen und maximal von HIIT zu profitieren? Kürzliche Studien zeigen, dass wir das Rad nicht neu erfinden müssen – wir müssen es nur in Bewegung bringen.

    Mit Cycling zum Erfolg

    Eine neue Studie von Professorin Jinger Gottschall von der Penn State University hat ergeben, dass sich Herz-Kreislaufsystem, Stoffwechsel und muskuloskelettale Gesundheit der Probanden erheblich verbesserten, als sie ihren Standard-Trainingsplan durch hochintensives Intervall-Cycling ergänzten. Es stellte sich heraus, dass Intervall-Cycling eine effektive und schonende Alternative zu herkömmlichem hochintensivem Intervalltraining ist.

    Innerhalb einer sechswöchigen Studie absolvierten 36 körperlich fitte Erwachsene mindestens drei 60-minütige Ausdauereinheiten pro Woche. Die Hälfte der Probanden ersetzte an nicht aufeinanderfolgenden Tagen eine der 60-minütigen Einheiten durch zwei 30-minütige Einheiten der HIIT-Indoor Cycling Class LES MILLS SPRINT.

    Zu Beginn der Studie wurden folgende Werte gemessen: der Blutdruck, der maximale Sauerstoffverbrauch, der Nüchtern-Blutzucker, die Körperzusammensetzung und die Beinkraft. Nach sechs Wochen wurde erneut gemessen und die Ergebnisse waren verblüffend, wie Bryce Hastings, Head of Research bei LES MILLS, bestätigt.

    Beide Gruppen verbesserten so gut wie alle Werte. Bei der Gruppe, die LES MILLS SPRINT absolvierte, waren die Ergebnisse jedoch erheblich besser. „Die Probanden konnten ihren Körperfettanteil, ihren Blutdruck, ihr Gesamtcholesterin und die Triglyceride im Blut senken“, so Bryce. „Zudem konnten sie ihre Herz-Kreislauf-Fitness verbessern, mehr magere Muskelmasse aufbauen sowie die Glukosetoleranz verbessern.“

    Ein „HIIT“ bei den Mitgliedern

    Diese Erkenntnisse zeigen, dass mit schonendem Intervall-Cycling ähnliche Resultate erzielt werden können wie bei HIIT mit Gewichten. Teilnehmer verbrennen bis zu neunmal mehr Fett als bei herkömmlichem Ausdauertraining, da durch die Sauerstoffmehraufnahme nach Arbeitsende (EPOC), bzw. durch den Nachbrenneffekt, auch Stunden nach dem Training noch Kalorien verbrannt werden.

    Das Bemerkenswerte ist, dass HIIT Cycle Classes nicht nur für Teilnehmer mit körperlichen Einschränkungen eine schonende Alternative darstellen, sondern auch als Türöffner dienen, denn sie ziehen neue Mitglieder in die Kursräume und in HIIT Classes. Darum sind sie besonders für Anfänger eine geeignete Trainingsmethode, mit der sie schnell Resultate erzielen und die ihnen Spaß macht.

    „Bei Indoor Cycling muss man keine komplexen Bewegungsabläufe meistern, und jeder bestimmt die Intensität selbst“, ergänzt Bryce. „Mit Hilfe von Cycle Classes kann man gefahrenlos hochintensive Intervalle absolvieren und damit schnell sein Fitnesslevel steigern.“

    Die Einfachheit von Indoor Cycling im Vergleich zu komplizierteren Formen von HIIT macht dieses Format so beliebt. Diverse Studien ergaben, dass Indoor Cycling die beliebteste Kurskategorie bei Fitnessstudiomitgliedern ist, und auch Gruppenfitness-Instruktoren haben es für sich entdeckt.

    „Ich bin der Meinung, dass sich die Leute von Cycling angesprochen fühlen und es immer beliebter wird, weil das Konzept so einfach ist“, so Mike Trott, LES MILLS Cycle Instruktor bei West Wood Clontarf in Dublin.

    „Man muss sich keine komplizierten Bewegungsabläufe merken oder sich in alle Richtungen bewegen – man sitzt einfach auf dem Bike. Die Teilnehmer müssen keiner speziellen Choreographie folgen. Sie können sich einfach auf den Instruktor konzentrieren, sich von ihm motivieren lassen und mehr an ihre Grenzen gehen. Dadurch haben sie mehr vom Workout.“

    Fazit

    Die Ergebnisse der Studie der Penn State University zeigen, dass Fitnessstudiomitglieder gesünder, fitter und stärker werden, wenn sie pro Woche nur eine längere Trainingseinheit mit moderater Intensität durch zwei HIIT Classes ersetzen. Laut einer TRP-Umfrage, bei der 10.000 Fitnessstudiomitglieder befragt wurden, gaben 58 % der Mitglieder an, dass HIIT in der Gruppe sie besonders motiviert. Hinzu kommt, dass sie damit besonders schnelle Resultate erzielen, was dazu führt, dass sie zufriedener sind und Ihnen damit länger erhalten bleiben. Zeit, Ihren Cycle-Raum auf Vordermann zu bringen und mehr Mitglieder auf die Indoor-Bikes zu holen.

    Wollen Sie ebenfalls von Cycling profitieren? Um mehr darüber zu erfahren, was Sie aus Ihrem Cycling-Raum herausholen können und um Ihr Umsatzpotential zu berechnen, klicken Sie hier.

    Hier finden Sie den Link zu dem Abstract, der im Journal of Fitness Research veröffentlicht wurde.

    SIND SIE BEREIT, IHR STUDIO FÜR IMMER ZU VERÄNDERN?
    MÖCHTEN SIE LES MILLS PARTNER WERDEN? KONTAKTIEREN SIE UNS!


    SPRECHEN SIE MIT UNS


    Treten Sie noch heute mit uns in Kontakt, um herauszufinden, wie Sie Beziehungen mit Ihren Mitgliedern ausbauen können – Relationships beyond Memberships.


    Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein?
    Ihr Vorname?
    Ihr Nachname?
    Bitte nennen Sie uns Ihr Studio?
    Bitte nennen Sie uns Ihre Telefonnummer?
    Wer sind Sie?
    Was ist Ihr Position?
    This field is required.
    This field is required.
    This field is required.

    Durch das Absenden dieses Formulars stimmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu. AGBs

    Error

    • {{validation.errorMessage}}