Please enter a valid email address
This field is required.
This field is required.
This field is required.
Please enter your subject line

What is your question about *

Please make a selection

Existing Les mIlls Virtual Customer? *

Please make a selection
Please enter a valid phone number

Das Formular enthält Fehler

  • {{validation.errorMessage}}

Technische FAQS

Was kann ich tun, wenn der Download meines Inhalts fehlschlägt?

Die LES MILLS Virtual App versucht erneut, Ihre Inhalte herunterzuladen, bis diese abgeschlossen sind.

Die falsche Class wird angespielt – zum Beispiel: BODYPUMP statt CXWORX. Was kann ich tun?

Dies liegt meist an einem Fehler bei der Kursplanerstellung. Vielleicht wurde zum Beispiel eine BODYPUMP Live-Class eingeplant, anstatt einer Virtual BODYPUMP Class. Überprüfen Sie Ihren Virtual SCHEDULER und bestätigen Sie, dass Sie über die folgenden Inhalte verfügen:

  1. Prüfen Sie, ob der korrekte Kursraum ausgewählt wurde. Passt die Bezeichnung im Kursplan Ihres iPads zur Bezeichnung des Kursraumes?
  2. Prüfen Sie die „falsche Class/Zeitpunkt“ und überprüfen Sie, dass Sie den richtigen Tag und die richtige Woche zugeordnet haben.
  3. Vergewissern Sie sich, dass die Art der Class korrekt ausgewählt wurde: Live/Virtual.
  4. Prüfen Sie, ob die korrekte Release ausgewählt wurde. Klicken Sie auf die Class und prüfen Sie: Random/Latest/Specific.
  5. Vergewissern Sie sich, dass der Kursplan korrekt an Ihr iPad übertragen wurde. Fahren Sie mit der Maus über das kleine Icon rechts neben der Kursraumbezeichnung. Das zeigt Ihnen den Status des iPads (Speicherkapazität & letztes Mal Online gewesen).

Wie pausiere ich eine Class und starte mit einer anderen neu?

  1. Klicken Sie auf das Vorhängeschloss-Symbol in der oberen rechten Ecke des iPads.
  2. Geben Sie Ihren Admin-Code ein, um zusätzliche Verwaltungsfunktionen freizuschalten.
  3. Daraufhin wird rechts unten auf dem iPad im Feld "NOW ON" eine Pause-Schaltfläche angezeigt.

Mein Audio funktioniert aber ich habe kein Video.

  1. Überprüfen Sie, ob das Display mit Strom versorgt, angeschlossen und eingeschaltet ist.
  2. Überprüfen Sie, ob die richtige Quelle ausgewählt ist. Die meisten Displays (Projektoren, Fernsehgeräte) haben eine Eingangsauswahl entweder auf dem Display oder auf der Fernbedienung. Überprüfen Sie alle Eingänge einzeln, falls dies aus Versehen geändert wurde. Beachten Sie, dass ein Display mehrere HDMI-Eingänge haben kann.
  3. Überprüfen Sie, ob alle Kabel angeschlossen sind und nichts aus Versehen entfernt wurde.

Das Video wird abgespielt, aber keine der Automationsfunktionen werden ausgeführt?


(z. B. die Lichter dimmen nicht, die Leinwand ist nicht ausgefahren)

Es ist eine gute Idee, das iPad neu zu starten und die folgenden Schritte auszuführen:

  1. Verlassen Sie den Zugriffsmodus (Anleitung hier)
  2. Starten Sie das iPad neu (Anleitung hier)
  3. Sobald das iPad neu gestartet wurde, klicken Sie auf das LES MILLS Virtual App Symbol, um die App zu öffnen
  4. Rufen Sie den geführten Zugriffsmodus erneut auf (siehe Schritt 1)
  5. Testen Sie, ob die Automatisierung funktioniert, indem Sie darauf warten, dass eine geplante Class gestartet wird. Alternativ können Sie in den Admin-Modus wechseln, um eine Class manuell zu starten.

Wenn dies nicht erfolgreich ist und Sie nicht die erwarteten Automatisierungs-Abläufe sehen, wenden Sie sich für weitere Unterstützung an Ihren AV-Dienstleister.

Was passiert, wenn ich das falsche Gerät mit dem falschen Zeitplan kopple?

Im Virtual Scheduler von LES MILLS können Studio-Zeitpläne verschiedenen iPad-Geräten zugewiesen werden. Um diese zu verwalten, navigieren Sie in den Einstellungen zur Seite "Geräte verwalten".

Wann erhalte ich einen Hinweis, dass eines meiner Virtual Geräte wieder mit dem Internet verbunden werden muss?

Sie erhalten automatische Erinnerungen, um Ihre Geräte erneut mit dem Internet zu verbinden, wenn sie mehr als 30 Tage offline waren. Wenn Ihr iPad darüber hinaus offline bleibt, wird es gesperrt und es stehen keine Classes mehr zum Abspielen zur Verfügung.

Wie lange dauert das Herunterladen von Inhalten auf mein Gerät?

Wenn das iPad zum ersten Mal für LES MILLS Virtual eingerichtet wird, ist der erste Download sehr umfangreich. Dies kann lange dauern, vor allem wenn Sie keine starke und zuverlässige Internetverbindung haben. Wir empfehlen Ihnen dringend, Ihren AV-Dienstleister oder Ihren IT-Support- zu konsultieren, um zu prüfen, ob diese die Downloads für Sie übernehmen können.

Kann ich kontrollieren, wann die App vierteljährliche Updates durchführt?

Ja, Sie können festlegen, dass diese Updates außerhalb der Stoßzeiten in Ihrem Studio erfolgen. Dies kann unter "Downloads verwalten" im Menü "Einstellungen" der iPad App eingerichtet werden.

Warum wurde kein Inhalt auf mein iPad heruntergeladen?

Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und ob Sie berechtigt sind, die Inhalte herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass Sie nur Inhalte herunterladen können, für die Sie bezahlt haben. Erkundigen Sie sich beim Customer Experience Support, ob Sie die richtige Inhaltsberechtigung haben.

Brauche ich immer eine Internetverbindung?

Ja, eine Internetverbindung ermöglicht es Ihnen, Classes zu planen und den Player zu aktualisieren, wenn Änderungen am Kursplan vorgenommen wurden oder neue Inhalte verfügbar sind. Der Player kann im Offline-Modus arbeiten, eine stabile Internetverbindung ist jedoch weiterhin erforderlich.

Mein iPad hat keinen Strom und jetzt funktioniert nichts.

Laden Sie Ihr iPad auf. Wenn es neu startet und der Akku wieder geladen ist, sollten Ihre Classes normal starten. Bitte beachten Sie, dass Sie das iPad rund um die Uhr eingeschaltet lassen sollten. Schalten Sie es bitte nicht aus.

Wie tausche ich ein Gerät aus oder entferne es aus der App?

Sie sollten sich mit dem Customer Experience Support in Verbindung setzen, um das Gerät von der App zu trennen.

Wie stelle ich ein zusätzliches Gerät in meinen Studio zur Verfügung?

Wenden Sie sich an den LES MILLS Customer Experience Support, der ein zusätzliches iPad in Ihrem Account einrichten kann.

Warum erhalte ich einen Hinweis, dass eines meiner Virtual Geräte wieder mit dem Internet verbunden werden muss?

Sie erhalten automatische Erinnerungen, um Ihre Geräte erneut mit dem Internet zu verbinden, wenn sie mehr als 30 Tage offline waren. Wenn Ihr iPad darüber hinaus offline bleibt, wird es gesperrt und es stehen keine Classes mehr zum Abspielen zur Verfügung.

Warum werden meine Live Classes vor dem Start meiner LES MILLS Virtual Classes auf dem Kursplan angezeigt, wenn ich mein

Das liegt daran, dass Ihre LES MILLS Virtual Classes noch heruntergeladen werden müssen. Sie werden im Kursplan angezeigt, sobald der Download abgeschlossen ist.

Eine falsche Class wurde eingeplant und schon begonnen. Wie kann diese gestoppt und die richtige Class gestartet werden?

  1. Klicken Sie auf das Vorhängeschloss in der oberen rechten Ecke. Geben Sie Ihren vierstelligen Admin-Code ein, um die Admin-Rechte freizugeben.
  2. Wenn das iPad entsperrt ist, zeigt es in der unteren rechten Ecke die Wiedergabesteuerung für jede Class, die gerade läuft.
  3. Stoppen Sie die laufende Class.
  4. Navigieren Sie zum Tab "Classes", wählen Sie eine Class aus und klicken Sie auf die Schaltfläche zum Abspielen.
  5. Wenn genug Zeit übrig ist, bevor die nächste geplante Class startet, können Sie eine neue Class starten.
  6. Klicken Sie erneut auf das Vorhängeschloss, um das iPad für den normalen Gebrauch zu sperren.
  7. HINWEIS: Das iPad wird automatisch nach 45 Sekunden gesperrt, wenn Sie vergessen, es erneut zu sperren, es sei denn, Sie haben die Überschreibung auf der Registerkarte Einstellungen umgeschaltet. In diesem Fall funktioniert nur das manuelle Sperren des iPad.

Mein iPad spielt die Classes nicht ab.

Die Virtual App ist darauf ausgelegt, hochauflösende Videos über ein externes Ausgabegerät abzuspielen. Außerdem können Sie über die App Ihren Virtual Kursplan anzeigen lassen, das Kursangebot durchsuchen und Classes auswählen oder pausieren. Das bedeutet wiederum, dass das Video wird nicht auf dem iPad Bildschirm wiedergegeben wird. Alle Video- und Tonspuren werden über die Lightning Schnittstelle des iPads an den HDMI Adapter und über diesen an die Ausgabegeräte abgespielt.

Wenn Sie kein externes Ausgabegerät über den Apple digital AV Adapter angeschlossen haben, wird Ihnen eine Fehlermeldung auf dem iPad Bildschirm angezeigt.

Was ist EDID und warum benötige ich es?

EDID steht für Extended Display Identification Data und beschreibt die Informationen, die von Ihrer digitalen Quelle (iPad) und dem digitalen Display (Monitor/Beamer) benötigt wird, um korrekt miteinander zu kommunizieren.

Ein EDID Gerät stabilisiert die Kommunikation zwischen einem Ausgabegerät und dem iPad und vermeidet dabei Synchronisations-Probleme aufgrund von Schlaf-Funktionen oder Energiespar-Einstellungen. So wird sichergestellt, dass das externe Ausgabegerät immer die richtigen Daten zur richtigen Zeit bekommt. Das iPad geht immer davon aus, dass das Ausgabegerät bereit ist das Video zu empfangen.

Wenn Sie die Erfahrung machen, dass bei der initialen Verdingung von iPad und Ausgabegerät dauerhaft Probleme auftreten, klären Sie bitte mir Ihrem AV Dienstleister, ob EDID für Sie geeignet ist.

Unsere Empfehlung:

Kraemer FC-46XL HDMI-Audio-DeEmbedder mit EDID
PT-571 & 572+ HDMI über Twisted Pair Empfänger/Sender mit EDID Passthrough