HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Welchen Mehrwert bietet Ihnen LES MILLS? Hier finden Sie die Antwort KONTAKTIEREN SIE UNS

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wie kann ich LES MILLS Lizenzpartner werden?

Durch die Partnerschaft mit LES MILLS profitieren Sie von einem umfassenden 360° Konzept für Ihren Kursbereich. Dieses basiert auf vier Säulen: Managementberatung, Marketing, Aus- und Fortbildung und Weltklasse-Gruppenfitnessprogramme. Das LES MILLS Konzept funktioniert nach einem Lizenzpartnersystem mit monatlicher Gebühr abhängig davon, wie viele Programme Sie für einen erfolgreichen Kursbereich anbieten möchten.

Die professionell vorchoreografierten Kurs-Programme erscheinen alle drei Monate neu und basieren immer auf den neuesten Erkenntnissen der Trainingswissenschaft und Motivationslehre. Begleitend dazu erhalten Sie eine umfangreiche Quartalskampagne, um Ihren Kursbereich effektiv zu bewerben. Sämtliches LES MILLS Marketingmaterial steht unseren Lizenzpartnern im Studioportal Brand Central kostenlos zum Download zur Verfügung. Dazu zählen u.a. Druckvorlagen sowie lizenzierte hochauflösende Fotos und Videos für Ihre Marketingaktivitäten.

Nach Abschluss einer oder mehrerer Programmlizenzen, folgt typischerweise ein 12-wöchiger Zeitraum zur Ausbildung der Instruktoren, zum Lernen der Choreografie und zum Planen und Bewerben der neuen Kurse in Ihrem Studio. Sie möchten auch vom umfangreichen LES MILLS Konzept profitieren? Rufen Sie uns an unter 02222 / 9397 - 0 oder füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus. Wir beraten Sie gern! 

Wie kann ich meinem Fitnessstudio am besten vorschlagen, LES MILLS Programme in den Kursplan aufzunehmen?

Bitten Sie den Inhaber Les Mills Germany zu kontaktieren (02222 / 9397 - 0 oder info@lesmills.de), um mehr zu erfahren. Siehe auch: "Wie kann ich Les Mills Lizenzpartner werden?"

Welche Lizenzgebühren erwarten mich?

Das Anbieten von LES MILLS Programmen in Ihrem Studio ist mit einer monatlichen Lizenzgebühr verbunden. Die Höhe der Lizenzgebühr richtet sich nach der Anzahl der angebotenen Programme und sinkt, wenn sie mehrere Programme lizenzieren. Es gibt attraktive Paketangebote, mit denen Sie die Lizenzgebühr reduzieren können. Gerne erläutern wir Ihnen die Möglichkeiten im persönlichen Gespräch. Kontaktieren Sie uns unter 02222 / 9397 - 0 oder info@lesmills.de

Wie funktioniert das Lizenzmodell von LES MILLS?

Die Lizenzgebühren für Ihre LES MILLS Programme werden monatlich entrichtet. 12 Wochen vor Programmstart beginnt die sogenannte Launch-Phase, in der Ihre Instruktoren weitergebildet werden und wir gemeinsam mit Ihnen oder Ihrem Gruppenfitnessmanager alle Vorbereitungen für den erfolgreichen Start treffen. Wir beraten Sie gern, um eine optimale Lösung für Ihren Gruppenfitnessbereich zu finden.

Fallen weitere Kosten an?

Für einige Programme benötigen Sie Equipment, z.B. das innovative LES MILLS SMART TECH Equipment

BODYPUMP® - Für das Original-Langhantel Workout benötigen Sie Langhantel-Sets und Steps. Hierfür können Sie ihr bereits vorhandenes Equipment verwenden oder Sie bieten Ihren Mitgliedern ein noch effektiveres Trainingserlebnis mit der innovativen SMARTBAR und dem SMARTSTEP. Hierfür halten wir attraktive Angebote für Sie bereit. 

LES MILL GRIT® - Für GRIT CARDIO benötigen Sie kein Equipment, bei GRIT PLYO und GRIT STRENGTH kommen Steps, Gewichtsscheiben und Langhanteln zum Einsatz. 

LMISTEP - Für dieses Programm werden Steps benutzt. Auch hier erstellen wir Ihnen gern ein unverbindliches Angebot. 

RPM® - Falls Ihre Einrichtung noch nicht über einen Cycle-Raum verfügt, werden Sie Indoor-Cycling-Räder anschaffen müssen. 

BODYVIVE® 3.1/ CXWORX® - Für beide Programme werden Widerstandsbänder genutzt, um das Workout der Teilnehmer zu maximieren. Gerne erstellen wir ein Angebot für unser SMARTBAND.

Siehe auch: "Wie viele Langhanteln/Steps/Fahrräder brauche ich für meinen Club?" und "Was kostet die Ausrüstung?" 

Instruktoren müssen ausgebildet und zertifiziert werden, um Les Mills Programme unterrichten zu dürfen. Die Ausbildungskosten werden in der Regel vom Arbeitgeber übernommen. Siehe auch: "Was kostet es, LES MILLS Instruktor zu werden?"  

Wie viele Langhantel-Sets / Steps / Räder / Widerstandsbänder brauche ich für meinen Kursraum?


Die Anzahl des benötigten Equipments hängt von der Teilnehmer-Kapazität Ihres Kursraums ab. Wir empfehlen für alle Les Mills Programme (außer RPM) eine Fläche von 4 m² pro Person. Für RPM empfehlen wir eine Fläche von 2 m² pro Rad. Mit diesen Empfehlungen entsteht eine angenehme Atmosphäre während der Class, und Sie haben trotzdem immer noch die Möglichkeit, bei Bedarf ein paar Leute mehr unterzubringen.

Welches Equipment verkauft LES MILLS und wo kann ich es erwerben?

Weitere Informationen über unser Equipment finden Sie in unserem eigenen LES MILLS EQUIPMENT ONLINESHOP.

Wie werde ich LES MILLS Instruktor? Wie können meine Instruktoren eine LES MILLS Lizenz erhalten?

Um LES MILLS Instruktor zu werden, benötigen Bewerber die Unterstützung eines Fitness-Studios, das bereits LES MILLS Lizenzpartner ist Auch ohne Lizenzstudio ist die Ausbildung zum LES MILLS Instruktor möglich. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Nachdem Instruktoren die Modulausbildung absolviert und die Erlaubnis bekommen haben, Classes zu unterrichten, können sie damit beginnen, als Trainees zu unterrichten. Trainees qualifizieren sich zum lizensierten Les Mills Instruktor, indem sie ein Video von einer kompletten selbst gehaltenen Class innerhalb von 2 oder 4 Monaten (je nach Ausbildungsergebnis "Ready-to-Teach" oder "Ready-to-Teamteach") nach der Ausbildung bei LES MILLS Germany über ein Online-System einreichen. Dieses wird dann von speziell geschulten Assessoren beurteilt. Wenn der Instruktor die Qualitätsanforderungen der LES MILLS Ausbildung erfüllt, gilt das Assessment als bestanden und der Instruktor hat sich zum regelmäßigen Unterrichten der Class qualifiziert. Für mehr Informationen darüber, wie man LES MILLS Instruktor wird, kontaktieren Sie bitte die Ausbildungsabteilung von LES MILLS Germany: ausbildung@lesmills.de

Ich habe im Moment keine LES MILLS Instruktoren. Wie finde ich sie? Können wir trotzdem das Programm einführen?


Ja! Ein großer Vorteil der Les Mills Programme ist, dass sie vorchoreografiert sind. Sie sind also nicht mehr an Kurstrainer gebunden, die ihre eigene Choreografie zur Musik erstellen. Jeder weltweit zertifizierte LES MILLS Instruktor könnte theoretisch eine Class in Ihrem Fitnessstudio unterrichten. Diese Tatsache und unsere weltweit anerkannte Instruktorenausbildung (130.000 Instruktoren!) vereinfachen die Suche nach geeignetem Personal für den Gruppenfitnessbereich enorm. Als LES MILLS Businesspartner steht Ihnen Ihr Regional Manager als persönlicher Ansprechpartner zur Seite. Er arbeitet gemeinsam mit Ihnen daran, dass Sie alle Instruktoren haben, die Sie benötigen. Mit Hilfe der LES MILLS Instruktoren Rekrutierungskampagne werden Sie z.B. Schritt für Schritt angeleitet, Events zur Instruktorenneugewinnung zu organisieren. Außerdem erhalten Sie Marketingmaterial und Videos, mit denen Sie Trainer für die LES MILLS Ausbildung begeistern können, egal ob es sich um bestehende Mitarbeiter oder auch neues Personal handelt.

Wie helfen mir LES MILLS Programme neue Mitglieder zu gewinnen?

Eine Partnerschaft mit LES MILLS ermöglicht es Ihnen, einen Kursbereich zu implementieren, der Mitglieder aus der Trainingfläche anlockt und bestehende Kursteilnehmer zu regelmäßiger Kursteilnahme motiviert. Neukunden können Sie mit Verweis auf die bekannten und beliebten LES MILLS Classes noch besser davon überzeugen, sich für Ihr Fitness-Studio zu entscheiden. Zufriedene Gruppenfitness-Mitglieder empfehlen neue potentielle Mitglieder erfahrungsgemäß dreimal öfter als andere Mitglieder. Außerdem empfehlen 74,7% der LES MILLS Teilnehmer "sehr wahrscheinlich" oder "äußerst wahrscheinlich" einem Freund, dem Club beizutreten, im Gegensatz zu jenen, die keine Gruppenfitness betreiben (67,4%). Mit vierteljährlich neuer Musik und Choreografie bieten die New Releases der Les Mills Programme auch immer einen perfekten Aufhänger, um (Gruppenfitness-)Events zu veranstalten. Als Bestandteil unseres Gruppenfitness-Managementsystems erhalten Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Veranstaltung erfolgreicher Events in Ihrem Studio – egal ob Sie mit geringem Budget planen oder beeindruckende großangelegte Events planen möchten. Sie haben zudem Zugang zu professionellem Marketingmaterial wie Flyer, Poster und Free-Class-Ticktes, um Ihre Mitglieder anzulocken und sie dazu zu ermutigen, ihre Freunde und Familien mitzubringen! Weltweite Marktforschung zeigt, dass Einrichtungen durchschnittlich 10-20 neue Mitglieder pro Vierteljahr gewinnen können, wenn sie Neueinführungs-Events ihrer LES MILLS Gruppenfitnesskurse veranstalten.

Wie helfen mir LES MILLS Programme meine Bestandskunden mehr zu binden & die Auslastung des Kursbereichs zu verbessern?

Die Marktforschung zeigt, dass, wenn die durchschnittliche Anzahl an Besuchen eines Mitglieds pro Woche um nur einen Besuch ansteigt, dies zu einem 3%-igen Anstieg der Kundenbindung führt. Marktforschung der IHRSA und der American Sports Data zeigt, dass Gruppenfitness-Teilnehmer an herkömmlichen Kursen im Durchschnitt ca. 0,9 Mal pro Woche ihr Studio besuchen. Marktforschung von Les Mills zeigt, dass Les Mills Gruppenfitness-Teilnehmer im Durchschnitt 3,4 mal pro Woche ihr Studio besuchen. Damit wird klar, dass Mitglieder, die an Les Mills Programmen teilnehmen, mit höherer Wahrscheinlichkeit länger bei Ihnen bleiben werden. Denn je öfter Ihre Mitglieder in Ihr Studio kommen, desto stärker ist Ihre Kundenbeziehung und damit uch Ihre Kundenbindung. 

 Außerdem verlängern Les Mills Gruppenfitness-Teilnehmer öfter ihre Mitgliedschaft als jene, die nicht zur Gruppenfitness gehen (72,2% im Vergleich zu 63,4%). 65,7% der Les Mills Gruppenfitness-Teilnehmer meinen, dass Gruppenfitness ein wichtiger Grund dafür ist, dass sie langfristig Mitglied im Studio bleiben, und 71,8% werden "sehr wahrscheinlich" oder "äußerst wahrscheinlich" in den nächsten 12 Monaten weiterhin Les Mills-Classes besuchen. 

Wir sind kein Fitnessstudio, möchten aber trotzdem LES MILLS Programme in unserer Einrichtung anbieten. Ist das möglich

Ja! Da alle LES MILLS Programme im Rahmen einer Lizenzpartnerschaft zur Verfügung gestellt werden, können sie auch in anderen Einrichtungen angeboten werden (und werden es bereits), einschließlich Tanzschulen und Kampfsportschulen.

Mit welchem LES MILLS Programm bzw. Programmen sollte ich anfangen?

Die Auswahl der ersten LES MILLS Programme, mit denen Sie starten, sollten Sie an Ihrer derzeitigen Mitgliederstruktur ausrichten. LES MILLS Programme sind zudem hervorragend geeignet, um neue Zielgruppen anzusprechen, die Sie bisher vielleicht nicht erreichen konnten. Unser beliebtestes und zugleich bekanntestes Programm ist BODYPUMP, das Original-Langhantelprogramm, das weltweit in mehr als 15.000 Fitness-Studios angeboten wird. Dieses Programm ist ein bewährter und nachweislicher Publikumsmagnet und spricht sowohl Männer als auch Frauen jeden Alters und Fitnesslevels an. Wenn Sie gerade erst mit LES MILLS beginnen, empfehlen wir dies als Ihr erstes Programm zu implementieren.

 Wenn Sie Ihre Gruppenfitnessprogramme erweitern möchten, empfehlen wir eines unserer anderen beliebten Programme, z.B. das HIIT Porgramm LES MILLS GRIT, das PT-inspirierte Core-Training CXWORX oder eines unserer weiteren Programme

Zur Gewährleistung eines optimalen Erfolgs mit Les Mills empfehlen wir, zu Beginn nur mit 2-3 Programmen zu starten. Sobald diese in Ihrer Einrichtung erfolgreich laufen, können Sie weitere unserer 13 Programmangebote hinzufügen.