LAden...

0 Location(s) in deiner Nähe gefunden

    STUDIO IN DER NÄHE FINDEN

    Sollten Sie kein Studio in der Nähe gefunden haben, so schreiben Sie uns gerne.

    Alle Classes
    Zurück zur Karte

    Kein Ergebnis

    Wir konnten keine Ergebnisse zu dieser Suche finden. Tipp: Suche noch einmal und gebe die nächstgrößere Stadt in deiner Nähe an.

    Fallstudien

    Ein Leben ohne Gruppenfitness? Undenkbar!

    Das Family Fitness in Koblenz bietet seit über 12 Jahren LES MILLS Kurse für seine Mitglieder an. Während Corona viele Studios vor unvorhersehbare Herausforderungen stellte, konnte das inhabergeführte Studio mit einem Sprung in die digitale Welt ganz neue Möglichkeiten für sich entdecken.

    Hannah Janice Clauß

    Wie alles begann

    2009 startete das Studio seine LES MILLS Partnerschaft mit den beliebten Programmen BODYPUMP und BODYBALANCE. Heute stehen regelmäßig sechs LES MILLS Programme im Kursplan des Studios, bei denen mit einer Auswahl aus BODYPUMP, BODYBALANCE, BODYATTACK, SH’BAM, BODYJAM und BODYCOMBAT für jeden etwas dabei ist. Ohne einen Plan für die bevorstehenden Studioschließungen im Jahr 2020 spielte eine glückliche Fügung Kristian Kroth, Inhaber des Family Fitness in Koblenz, in die Karten.

    „Einen Tag vorm ersten Lockdown kam ein damaliges Mitglied und heutiger Freund Sascha Heß, der eine Firma für Veranstaltungstechnik hat, auf mich zu und bot mir an, meine Kurse professionell per Livestream zu übertragen. Ich wusste erst gar nicht was er meinte, doch nach einer kurzen Erklärung war ich sofort einverstanden und super dankbar, diese Möglichkeit vom ersten Tag an genutzt zu haben“.

    „Die Live-Workouts vom Family Fitness motivieren mich einfach. Man hat nicht das Gefühl, alleine zu trainieren und das macht so viel mehr Spaß.“ Kathi, Studiomitglied.

    Der gelernte Polizist erzählt begeistert: „Wir waren damals eins der ersten Studios, die Kurse ins Netz stellten. Zunächst über geschlossene Facebook-Gruppen und YouTube und später dann auch über Zoom. Sascha hat es sich bis heute zur Aufgabe gemacht, die Qualität des Streams zu verbessern: mehr Kameras, besseres Licht, neue Mikrofone – uns waren keine Grenzen gesetzt.“

    Von befreundeten Studiobetreibern bekam er mit, wie viele Studios in der Branche sich mühsam in der neuen digitalen Welt zurechtfanden und schätzte seinen befreundeten Veranstaltungstechniker umso mehr: „Dank Sascha konnte unser Studio sich in rasender Geschwindigkeit an die neuen Umstände anpassen und das sogar in einer Qualität, die meine Mitglieder hellauf begeisterte.“

    „Es macht unfassbar viel Spaß das Team des Family Fitness und die Trainer zu unterstützen. Man hat jedes Mal gut gelaunte Trainer, die dafür brennen was sie tun und das ist einfach ein tolles Erlebnis“, Sascha Heß, Veranstaltungstechniker.

    Mit gelerntem Wissen aus dem ersten Lockdown war das Family Fitness Koblenz vor der zweiten Schließung perfekt vorbereitet: „Als der zweite Lockdown begann waren wir ab dem ersten Tag wieder voll mit dabei. Diesmal nur noch über Zoom und fast ausschließlich mit LES MILLS Kursen zu den Zeiten, die auch in unserem Kursplan für unser Studio stehen.“ Mit diesem Angebot half das Studio seinen Mitgliedern dabei, auch Zuhause ihre Trainingsroutine fortzuführen und aktiv zu bleiben.

    Stillstand? Nicht im Family Fitness Koblenz!

    Mitte November meldete sich der Veranstaltungstechniker Sascha Heß nach einem BODYPUMP Livestream bei Kroth und schlug vor, in eine spektakulärere Location umzuziehen: „Für ein Livestream-Event meines Unternehmens habe ich die Bühne installiert und dachte mir direkt, dass diese Bühne perfekt für die Livestreams vom Family Fitness geeignet wäre“, erzählt Heß.

    Nach ersten Bildern der Location in einer Lagerhalle, die ca. 10 Kilometer außerhalb von Koblenz liegt, bricht der Studiobetreiber in Begeisterung aus: „Nebelmaschinen, von unten beleuchteter Plexiglasboden, Traversen – alles was das Herz begehrt. Ich konnte es gar nicht erwarten, diese Location beim ersten Livestream zu sehen.“

    Zwei Tage später war es dann so weit und die außergewöhnliche Bühne wurde mit BODYCOMBAT, montags um 18 Uhr, eingeweiht. „Es war einfach nur spektakulär. Ein solches Setup habe ich noch nie gesehen!“, schwärmt Kroth vom Set Up der Eventfirma ECKVENT.

    Mit 50 Metern Traverse, 1.000 Metern Kabel, 15 Kilowatt Leistung, 6 verschiedenen Kameras, 40 Lampen für die optimale Beleuchtung und 2 Technikern pro Livestream kreierte das Duo ein unvergessliches Mitgliedererlebnis, das einer Live Class in kaum etwas nachsteht.

    „Bei uns steckt so viel Herzblut in allem was wir tun. Sowohl in meinem Team als auch im Team vom Family Fitness. Mir persönlich ist es mehrmals die Woche eine Herzensangelegenheit, beim Livestream vor Ort zu unterstützen und jedes Mal aufs Neue ein unvergessliches Erlebnis für die Teilnehmer zu ermöglichen.“ – Sascha Heß

    Auch heute lässt sich der 39-jährige Koblenzer immer wieder etwas Neues einfallen, wie Live-Cookings mit einem Ernährungscoach oder Special Events mit anderen Studioinhabern – der Kreativität sind einfach keine Grenzen gesetzt. So viel Kreativität und ein durchdachtes Angebot bleiben nicht lange unentdeckt, sodass schon nach kurzer Zeit das lokale Fernsehen auf das Studio aufmerksam wurde und einen lebhaften Einblick in die kreativen Fitnesslösungen des Studios gab.

    Video ansehen mit einem Klick aufs Bild.

    Eine Vision für die Zukunft

    Mittlerweile hat das Studio seine Teilnehmerzahlen an reguläre Kursteilnahmen angepasst und im Schnitt an mindestens sechs LES MILLS Classes pro Woche über 20 Teilnehmer pro Kurs im digitalen Kursraum. Die Zahlen schwanken je nach Zeit und Programm, aber es kommt auch schon mal vor, dass die Instruktoren auf einmal über 80 Teilnehmer in ihrem Zoom Event begrüßen dürfen. Zusätzlich gibt es einmal im Monat ein Cycling Event sowie ein Special Event, an dem sich das Studio mit anderen Studios aus der Region zusammenschließt und ein exklusives Kursprogramm anbietet. Konkurrenz zwischen den Studios? Fehlanzeige!

    „Ab und zu schaue ich auf mein iPad und sehe den Jungs und Mädels aus meinem Team einfach nur bei ihrem Livestream zu und freue mich, dass wir durch eine glückliche Verkettung von Umständen die Möglichkeit haben, diesen krassen Content für unsere Mitglieder zu produzieren“ erzählt er stolz.

    Das Livestreaming Angebot von LES MILLS hat das Studio dabei unterstützt und war ein wichtiger Wegweiser, um sich mit Musikrechten, Plattformen und allen weiteren Details zu Livestreaming auseinanderzusetzen.

    Dieser Teaser motiviert und inspiriert die Mitglieder des Koblenzer Studios dazu, an den Livestreams teilzunehmen.

    „Das Livestreaming Angebot von LES MILLS war von Anfang an und ist noch immer eine große Unterstützung, die uns geholfen hat, unser Livestreaming Angebot so aufzuziehen und mit mitreißenden Classes zu füllen“ erzählt Kristian Kroth.

    Neben dem Eintauchen in die digitale Welt blieb aber auch die Offline Welt im Family Fitness Koblenz nicht vernachlässigt. „Ich habe mich zwischenzeitlich im Studio schon so weit aufgerüstet, dass wir unter Einhaltung aller Auflagen und Abstandsbestimmungen direkt wieder mit Live-Kursen durchstarten können, wenn wir unsere Pforten wieder öffnen dürfen.“

    Trotz der Vielzahl an Alternativangeboten ging Corona nicht spurlos an dem inhabergeführten Studio vorbei: „Jedes verlorene Mitglied ist eins zu viel. Ich bilde mir ein, dass wir absolut unbeschadet durch den ersten Lockdown gekommen sind, aber jetzt gehen natürlich vermehrt Kündigungen ein. Dennoch bin ich überzeugt davon, dass es weitaus mehr wären, würden wir nicht jeden Tag alle Hebel in Bewegung setzen, um unseren Mitgliedern auch Zuhause ein tolles Fitnesserlebnis zu ermöglichen“, so der Koblenzer.

    Mit einem Blick in die Zukunft ist Kristian Kroth überzeugt davon, dass eine Hybrid Lösung, in der Offline mit Online Angeboten kombiniert werden, der Weg ist, der langfristig zum Erfolg führt. „Vor allem, wenn man die Auflagen bedenkt, wie zum Beispiel begrenzte Teilnehmerzahlen etc., helfen digitale Lösungen dabei, ein Offline Angebot zu entzerren und zu ergänzen.“

    „Einmal die Woche sind die Kurse vom Family Fitness fest bei mir eingeplant. Gerade in der jetzigen Zeit ist das eine großartige Möglichkeit. Vor allem von der Location bin ich jedes Mal aufs Neue begeistert, das ist echt professionell.“ – Andrea, Studiomitglied

    Die beste Bestätigung: Nachahmer

    Man merkt schnell, ob etwas gut ist, wenn andere sich ein Beispiel daran nehmen. So hat auch das Koblenzer Studio nach kurzer Zeit mitbekommen, dass ein weiteres Studio in der Region sich Beispiel an der Bühne genommen hat und sich kurzerhand etwas Ähnliches nachbaute. Der Veranstaltungstechniker fühlte sich geehrt: „Das hat wirklich meiner Techniker-Ehre geschmeichelt und gibt mir ein gutes Gefühl dafür, dass ich das, was ich mache, richtig mache.“

    Bis heute feilt Sascha an Kameraperspektiven, noch besseren Lichteffekten und vielen weiteren Tricks, bei denen jeder, der die Technik in Action erleben darf, nur ins Staunen kommt.

    „Jedes Mal, wenn Sascha mit neuen Ideen kommt, freue ich mich einfach auf das Ergebnis und bin Feuer und Flamme, die Ideen schnell umzusetzen. Es fühlt sich einfach gut an als mittelgroßes inhabergeführtes Studio ein Angebot auf einem Level anzubieten, das nicht mal die ganz Großen Player in der Branche anbieten“, berichtet der Inhaber zufrieden.

    Eine Herzensangelegenheit sind für ihn auch seine Instruktoren, die ihm unendlich dankbar sind, ihre Kurse weiterhin anbieten und ihrer Routine ein Stück weit nachgehen zu können. Das ermöglicht ihnen und auch dem Studio selbst in Kontakt mit Teilnehmern und Mitgliedern zu bleiben.

    Saskia, Instruktorin in dem Koblenzer Studio erzählt begeistert: „Es ist so toll: wir kommen hier hin, werden hochprofessionell verkabelt, gehen einfach auf die Bühne und brauchen uns nur noch um unsere eigene Performance zu kümmern.“

    Mit der Zeit verlieren immer mehr Teilnehmer die Scheu und machen selbst die Kamera an, wodurch die Trainer im Family Fitness Koblenz nochmal eine zusätzliche Portion Motivation bekommen und sich freuen, dass sie ihre regelmäßigen Kursteilnehmer auf dem 55 Zoll Monitor sehen können.

    Auch das Feedback der Teilnehmer ist durchweg positiv. „Die Rückmeldungen, die wir von unseren Teilnehmern bekommen, sind sensationell. Sie sind so begeistert und sagen uns immer wieder, wie viel Spaß es macht. Besser geht’s nicht“, schwärmt Instruktorin Sandra.

    Kroth ergänzt: „Jeder, der zum ersten Mal in unserem Livestream dabei ist merkt sofort, dass unsere Qualität weit über dem Standard liegt.“ Trotz des großartigen Angebots fiebern sowohl Mitglieder als auch die Trainer des Studios auf die Eröffnung der Studios hin und teilen die Meinung von SH’BAM Instruktorin Katja: „Live und persönlich ist es toller, das ist gar keine Frage.“

    TIPP VON STUDIO ZU STUDIO

    Kristian Kroth ist sich sicher: „Studios unserer Größe können in vielen Punkten nicht mit den Big Playern mithalten, aber wir haben eine viel mächtigere Waffe: Mitgliederbindung durch persönliche Ansprache.“

    Diese Tipps gibt der überzeugte Fitnessstudio Inhaber seinen Kollegen in der Branche:

    • Social-Media-Kanäle müssen mit attraktivem Content bespielt werden. Dafür ist es ein Muss, dass Grafik und Video Skills vorhanden sind oder jemand dafür angestellt ist, der das kann.
    • Suchmaschinenoptimierung (SEO = Search Engine Optimisation) sowie die regelmäßige Aktualisierung der Webseite. Der Online Markt wird mittlerweile so professionell bespielt, dass man es sich nicht leisten kann, diese Plattformen nur halbherzig zu bespielen oder gar darauf zu verzichten. Ohne Online Auftritte wird es in Zukunft nahezu unmöglich sein, neue Mitglieder zu generieren.
    • Inspiration bei anderen Studios holen. Wir sitzen alle in einem Boot und können voneinander profitieren. Lieber ein Miteinander als ein Gegeneinander.
    • Technische Ausstattung, um künftig neben dem Offline Bereich auch ein umfängliches Online Angebot anzubieten. Dazu gehört Livestreaming und On-Demand Lösungen.
    • Alleinstellungsmerkmale, wie z.B. eine medizinische oder therapeutische Ausrichtung bzw. Angebote im Studio können entscheidungsgebend sein für Interessenten und bestehende Mitglieder.
    • Zurück zum Ursprung: Spazieren und Wandern ist toll, aber hat nicht den körperlichen Effekt, wie angeleitetes Fitness- und Krafttraining. Das ist unsere Chance, die Menschen zu unterstützen – sowohl körperlich als auch mental.

    Der verwurzelte Koblenzer ist fest davon überzeugt, dass jede Krise auch eine Chance bietet und hat durch Reaktionen auf sein Online Angebot mehr denn je die Bestätigung bekommen, dass sich sein Studio fest in der Branche etablieren konnte. Mit der Ausrichtung auf Rehabilitationssport, Krankengymnastik und einem umfassenden Physiotherapie-Angebot blickt er auch optimistisch auf den zukünftigen Kursbereich: „Meine Vision vom Kursplan des Winters 2021 ist eine Mischung aus LES MILLS Kursen am Abend, die auch live im Netz zu sehen sind und Rehasport am Morgen und Nachmittag.“

    Mit voller Vorfreude und der gewissen Prise Humor gibt das Family Fitness aus Koblenz einen Ausblick darauf, was passiert, wenn das Studio wieder seine Türen öffnen darf:

    Video ansehen mit einem Klick aufs Bild.