LAden...

0 Location(s) in deiner Nähe gefunden

    STUDIO IN DER NÄHE FINDEN

    Sollten Sie kein Studio in der Nähe gefunden haben, so schreiben Sie uns gerne.

    Alle Classes
    Zurück zur Karte

    Kein Ergebnis

    Wir konnten keine Ergebnisse zu dieser Suche finden. Tipp: Suche noch einmal und gebe die nächstgrößere Stadt in deiner Nähe an.

    Kundengewinnung & bindung

    Mit diesen 7 einfachen Schritten wird Ihr Studio zum Mitgliedermagneten

    Ein solides Gruppenfitnessangebot ist kein lästiger Kostenfaktor – im Gegenteil: Es kann eine wichtige Stütze für Ihren Umsatzwachstum sein.

    Les Mills

    Diese 7 Schritte führen Sie zum Gruppenfitness-Erfolg:

    Oft wird gesagt, dass es einer der größten Fehler der Fitnessbranche war, Gruppenfitnesskurse kostenlos anzubieten, was dazu führte, dass viele Studiobetreiber nach wie vor den Wert von Gruppenfitness verkennen.

    Viele Studiobetreiber haben Gruppenfitness über die Jahre abgeschafft, da es als zu hoher Kostenfaktor auf ihrer Gewinn- und Verlustrechnung erschien und sie es nicht, wie etwa Personal Training, als direkte, effektive Einnahmequelle betrachten. Doch das ist nur die halbe Wahrheit.

    Der Gruppenfitness-Boom in den vergangenen zehn Jahren – unterstützt durch eine wachsende Zahl von Boutique-Studios und neuer Technologien – hat dazu beigetragen, diese Denkweise zu verändern und die meisten Studios würden zustimmen, dass Gruppenfitness ein wichtiger Bestandteil ihrer Strategie zur Mitgliederbindung ist. Wenn Sie als Studio jedes Jahr die Hälfte Ihrer Mitglieder verlieren, müssen Sie sehr viele Peronsal Trainings verkaufen, um sich über Wasser zu halten.

    Dennoch hält sich das Gefühl hartnäckig, dass Gruppenfitness ein zu hoher Kosten- und Hygienefaktor ist und nicht der Schlüssel zu nachhaltigem Profitwachstum.

    Doch was, wenn es anders wäre? Was, wenn ein voller Kursraum der Schlüssel zu langfristigem Erfolg wäre? Bei vielen der weltweit erfolgreichsten Studios ist dies bereits der Fall.

    Ein großartiges Gruppenfitnessangebot kann die wichtigste Grundlage für Mitgliederbindung und -gewinnung sein. Es kann sogar zu einer eigenständigen, lukrativen Einnahmequelle werden. Erfahren Sie in den folgenden sieben Schritten, wie Sie maximal von Ihrem Gruppenfitnessangebot profitieren:

    1. Betrachten Sie das große Ganze

    Einer der ersten Schritte zur Realisierung eines hochprofitablen Gruppenfitness-Angebots besteht darin, zu ermitteln, wie viel Umsatz Gruppenfitness (sowohl live als auch online) in verschiedenen Bereichen Ihres Unternehmens bringt. Vielleicht hat Gruppenfitness noch keine eigene Position in Ihrer Gewinn- und Verlustrechnung, doch wir können Ihnen garantieren, dass Gruppenfitness einen bedeutenden Anteil an anderen Einkommensströmen hat.

    Eine Studie des ukactive Research Institute aus dem Jahr 2018 ergab, dass Mitglieder, die drei oder mehr LES MILLS-Kurse pro Woche besuchen, 50 % länger in ihrem Studio angemeldet bleiben wie diejenigen, die keine Kurse besuchen – das entspricht zusätzlichen 9,8 Monatsbeiträgen pro Mitglied. In anderen Worten: Die Mitglieder, die regelmäßig an Gruppenfitnesskursen teilnehmen, bleiben Ihnen doppelt so lange erhalten wie Mitglieder, die nur auf der Trainingsfläche trainieren.

    Für Christian Mason, Geschäftsführer des Virgin Active SE Asia-Portfolios mit 14 Filialen ist Gruppenfitness ist ein elementarer Bestandteil und spielt auch bei der Neumitgliedergewinnung eine wichtige Rolle. „Gruppenfitness ist immens wichtig für uns. Die Penetrationsrate für Gruppenfitness liegt bei 60 % und ich bin mir darüber im Klaren, wie wichtig das für unser restliches Angebot ist.“

    „Personal Training ist ebenfalls sehr wichtig für uns, aber Gruppenfitness ist das wichtigste Tool für Mitgliederbindung in unserem Studio. Wir wissen, dass Mitglieder, die Gruppenfitnesskurse besuchen, häufiger in Ihr Studio kommen, es öfter an Freunde empfehlen und die besten NPS Scores erzielen. Wer Gruppenfitness nur als Kostenfaktor betrachtet, denkt viel zu kurzfristig. Mit Gruppenfitness steigern Sie Ihren Umsatz, denn es geht um den Ruf Ihres Studios. Wenn Sie auch noch Rockstar-Instruktoren für sich gewinnen, dann sind Sie unschlagbar.”

    2. Vermarkten Sie Ihre Rockstar-Instruktoren

    Wenn Sie das Glück haben, großartige Instruktoren zu haben, dann achten Sie darauf, dass Sie Teil Ihrer Marketing-Strategie sind, um Neumitglieder zu gewinnen und zu begeistern, besonders wenn sie aus dem Lockdown zurückkehren. Egal, ob Sie Ihnen über bezahlte Werbeanzeigen ein Profil verleihen oder sie darum bitten, ihre Kurse über Social-Media-Kanäle zu bewerben: Rockstar-Instruktoren sind ein wahrer Publikumsmagnet.

    Ein Beispiel dafür ist der Holmer Park Spa and Health Club in Großbritannien, wo die BODYCOMBAT Classes von Rockstar-Instruktorin Hazel Davies die beliebtesten auf dem Kursplan sind. Das hilft dem Betreiber nachweislich seine Gewinneinnahmen zu steigern und bietet den Teilnehmern lebensverändernde Trainingserlebnisse.

    „Es hat mich nicht überrascht, dass ihr einen Artikel über Hazel schreiben wollt“, sagt uns der stellvertretende Geschäftsführer Dan Phillips. „Allein diese Woche waren ihre BODYCOMBAT Classes zu 100 Prozent ausgelastet und fünf Personen auf der Warteliste. Sobald Hazel eine Class beendet hat, ist die nächste schon wieder vollständig ausgebucht. Wir planen derzeit, einen weiteren Kursraum zu errichten, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können.

    „Letztes Jahr haben wir im September ganze 112 neue Mitgliedschaften gewonnen – so viele wie noch nie seit Bestehen unseres Studios. Das haben wir zu einem Großteil unseren Instruktoren und unserem Kursprogramm zu verdanken, das sehen wir ganz klar durch das Feedback,, das wir bekommen“, ergänzt Dan.

    „Die Gewinne durch volle Kurse sprechen für sich – wir bieten 60 Classes pro Woche an und alle sind ausgebucht. Jedes Mitglied ist für uns kostbar. Ihr Wohlergehen ist uns am wichtigsten und jedes Mitglied bezahlt einen Monatsbeitrag von 70 £. Sie sind für unseren Umsatz also sehr bedeutend.“

    3. Doppelt so viele Weiterempfehlungen

    Einer der Gründe, warum Rockstar-Instruktoren so effektiv sind ist, dass Mitglieder sie lieben. Und wenn Mitglieder etwas lieben, dann wollen sie ihren Freunden davon erzählen. Gruppenfitnessteilnehmer empfehlen ihr Studio an 18 % mehr Personen weiter als Mitglieder, die nur auf der Trainingsfläche trainieren, während 10 % der Gruppenfitnessteilnehmer ihr Studio an über 10 Nicht-Mitglieder empfehlen (Qualtrics, 2019).

    Christian Dyer, der in den 18 Filialen von Crunch Fitness West Florida als Membership Engagement and Social Director tätig ist, legt den Fokus seines Social Media Marketings auf Mitglieder und hat durch die neue Ausrichtung hunderte neue Mitglieder gewonnen.

    „Seit wir uns auf nutzergenerierte Inhalte konzentrieren und unsere Mitglieder dafür belohnen, dass sie uns in den sozialen Netzwerken erwähnen, sind unsere Mitglieder deutlich aktiver und viel eher bereit, Dinge von sich zu teilen”, so Christian.

    „Das hilft, unserer Marke beim Wachsen zu helfen und unsere Interaktionen mit potenziellen Mitgliedern zu steigern. Unsere Strategie dient auch als Werkzeug, um Influencer und die loyalsten Mitglieder zu erkennen, damit wir wissen, wer unsere besten Vertreter sind und entsprechend handeln können.“

    BENÖTIGEN SIE EINEN BOOST FÜR IHREN GRUPPENFITNESSBEREICH?

    Melden Sie sich jetzt für unser Gruppenfitnessmanagement Online-Training an und verleihen Sie Ihrem Kursbereich mit unseren 8 Erfolgsschlüsseln einen frischen Wind.

    ANMELDEN

    4. Rücken Sie Gruppenfitness ins Rampenlicht

    Events sind ein großartiger Weg, um auf Ihr Studio aufmerksam zu machen, Ihre Mitglieder und Instruktoren zu begeistern und medienwirksam auf sich aufmerksam zu machen. Wenn Sie Events um Ihren Kursplan herum planen – wie zum Bespiel Launch-Parties oder Release Days für neue Programme und die vierteljährlichen Releases – schaffen Sie Möglichkeiten, um neue Mitglieder zu gewinnen und Ihren Umsatz zu steigern.

    Die YMCA Association of Northwest North Carolina ist ein wunderbares Beispiel: Das Studio nutzte den Jahresanfang, um mit einem dynamischen Ereignis seine Mitglieder zu motivieren und veranstaltete ein Gruppenfitness-Rock-Konzert, das über 300 Besucher grenzenlos begeisterte.

    „Wir waren überwältigt davon, wie großartig das Event lief. Ich muss immer noch lächeln, wenn ich daran denke, wie begeistert die Teilnehmer waren“, erzählt Sarah Valliere, Senior Engagement Director des Kernersville Family YMCA. Auch viele Nicht-Mitglieder nahmen teil. Außerdem war die Fußballmannschaft einer der örtlichen High Schools mit dabei, die sich im Rahmen ihres Trainings engagierte.“

    „Es waren auch Leute da, die einfach zum Zuschauen kamen, weil sie von diesem großen Event beeindruckt waren. Das war wichtig für uns, denn es half uns, Vorurteile aus dem Weg zu räumen, den Menschen die Angst vor Gruppenfitness zu nehmen und so eine völlig neue Zielgruppe zu erreichen.“

    5. Setzen Sie auf Kleingruppentraining

    Kleingruppentraining hat in den letzten Jahren einen Trend in Fitnessstudios ausgelöst, der nach wie vor anhält. HIIT in Form von Kleingruppentraining (mit maximal sechs Teilnehmern) ist laut des International Fitness Industry Trend Report die zweitbeliebteste Gruppentrainingsart. Lesen Sie hier, was derzeit noch im Trend ist. Ein qualitativ hochwertiges Kleingruppentraining ist nicht nur äußerst beliebt, sondern kann auch eine große zusätzliche Einnahmequelle sein.

    Das Boutique-Studio emPOWERed in Baltimore (USA) erlebte mit einem bahnbrechenden Ansatz für HIIT-Kleingruppentraining einen echten Aufschwung, da diese Innovation sich als lukrative Nebeneinnahmequelle entpuppte. Das emPOWERed bietet Kleingruppentraining in Form von 8-wöchigen Transformationskursen (zum Preis von 149 US-Dollar für Mitglieder und 179 US-Dollar für Nicht-Mitglieder) an und erzielt damit eine Bindungsrate von 90%.

    „Unsere Kleingruppentrainings bestehen aus LES MILLS GRIT Classes und sind das Herzstück unseres Angebots“, so Angela Davis, Inhaberin und CEO von emPOWERed. „Letztes Jahr brachte GRIT uns einen zusätzlichen Umsatz von 21.000 Dollar ein. Das ist eine Steigerung von 50 % im Vergleich zum Vorjahr – die Mitglieder können nicht genug davon bekommen!

    6. Firmenfitness

    Konzepte wie „Sweatworking“ und Teambuilding haben sich schon lange etabliert, denn Studien belegen, dass Sport – besonders während der Arbeitszeit – Produktivität, Zeitmanagement und Zufriedenheit steigern kann. Immer mehr Unternehmen wird bewusst, wie wichtig das körperliche und mentale Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter ist, weswegen sich Firmenfitness zunehmender Beliebtheit erfreut.

    Aus einem aktuellen Bericht von Deloitte Corporate Wellness geht hervor, dass 78 Prozent der der Arbeitgeber planen, in den nächsten drei Jahren in die innerbetriebliche Gesundheitsvorsorge zu investieren. Körperliche Aktivität spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Ein firmeneigenes Fitnessstudio ist für die meisten Unternehmen ein nicht erfüllbarer Traum, darum sind Kooperationen mit Fitnessstudios in der Nähe die meist realistischere Lösung.

    Die Betreiber des modernen Stockholmer Fitnessstudios SATS Stureplan haben dies früh erkannt und wurden zu einem der ersten Studios der Welt, das 2015 das immersive Cycling-Program THE TRIP einführte.

    Das Studio nutzt die Wirkung IMMERSIVE FITNESS und überzeugt damit auch Firmenkunden, die den Cycling-Raum regelmäßig buchen und pro Class 3.000 SEK (300 €) bezahlen. In der Regel gibt es 2 - 3 Buchungen pro Woche von Unternehmen aus der Umgebung. Dieses Beispiel zeigt, dass Sie mit Firmenkunden wunderbar zusätzliche Einnahmen generieren und viele potenzielle Neukunden in Ihr Studio ziehen können.

    7. Das Erfolgsrezept für Gruppenfitness

    Ohne eine solide Strategie kann es eine echte Herausforderung sein, mit Gruppenfitness den gewünschten Erfolg zu erzielen. Aus diesem Grund hat LES MILLS die wichtigsten Erkenntnisse aus 52 Jahren im Studio- und Gruppenfitnessbereich zusammengefasst und das Gruppenfitnessmanagement (GFM) Training entwickelt – einen zweitägigen Kurs ( seit Kurzem auch online verfügbar), der Ihnen mit acht Erfolgsschlüsseln bewährte Methoden für einen erfolgreichen Gruppenfitnessbereich an die Hand gibt.

    Die schwedische Studiokette STC ist eines von tausenden Studios, das mit Hilfe dieses Trainings sein Gruppenfitnessangebot umgestellt und neu definiert hat. In Anbetracht wachsender Konkurrenz anderer Fitness- und Boutique-Studios ergriff das STC drastische Maßnahmen, um profitabler zu werden und im Wettbewerb mithalten zu können. Jeder Angestellte – vom Empfangsmitarbeiter bis hin zum Fitness Manager – absolvierte das Gruppenfitnessmanagement Training von LES MILLS.

    Die Auswirkungen dieser Maßnahmen wurden augenblicklich sichtbar: Die Zahlen im Gruppenfitnessbereich haben sich seitdem erheblich verbessert. So stieg die Teilnahme an Gruppenfitnesskursen in der Filiale STC Kungälv Rollsbo um über 40 % und die durchschnittliche Kursauslastung erhöhte sich von 49 % auf 73 %. In der Filiale STC Nödinge sieht es ähnlich aus: Dort stieg die Kursauslastung von 51 % auf 71 % an.

    „Wir haben viel Wissen und Erfahrung im Bereich Gruppenfitness, doch man lernt nie aus“, so Katarina Andersson, CEO und Besitzerin. „Deswegen entwickelten wir in Zusammenarbeit mit LES MILLS einen maßgeschneiderten Plan, um Gruppenfitness wieder zum Herzstück unseres Unternehmens zu machen. Dabei war es besonders wichtig, dass alle an einem Strang zogen. Der Einfluss auf unsere Kurszahlen war beeindruckend – ein wirklich großartiges Erlebnis.“