WANN IST ES ZEIT, DEIN TRAININGSGEWICHT ZU STEIGERN?

Poste als Forschung / Studien

Fühlst du dich nach deinem Krafttraining nicht ausgepowert, ist es aller Wahrscheinlichkeit nach Zeit, dein Gewicht auf der Langhantel zu steigern.

von Emma Hogan

Ohne Herausforderungen keine Fortschritte - Nimm dir das zu Herzen und suche dir in deinem nächsten BODYPUMP-Kurs einen oder mehrere Tracks aus, bei denen du das Gefühl hast, noch mehr geben zu können. Verwende bei diesen Tracks dann ein oder zwei Gewichtsscheiben mehr pro Seite.

ABER ACHTUNG: Sobald du das Gefühl hast, deine Technik leidet unter dem gesteigerten Gewicht, dann pausiere für ein paar Wiederholungen bevor du weitermachst oder reduziere das Gewicht und versuche, es in der nächsten BODYPUMP-Class erneut.

Hier ein paar Anzeichen, an denen du erkennst, dass es Zeit wird, dein Trainingsgewicht zu steigern:

  • Das Training fordert dich nicht mehr. Wenn du regelmäßig mit BODYPUMP trainierst und leicht durchs Training kommst, solltest du in Betracht ziehen, dein Trainingsgewicht anzupassen. Der Sinn von Krafttraining ist eine Überlastung der Muskeln, damit sie kräftiger werden. Wenn dich dein Training nicht fordert, ist es höchste Zeit, das Gewicht zu steigern.
  • Du gerätst nicht ins Schwitzen. Es ist ein verbreiteter Irrtum, dass du nur mit Cardio-Training deine Herzfrequenz steigern und Kalorien verbrennen kannst. Auch mit dem Krafttraining von BODYPUMP kannst du genau das erreichen. Wenn du am Ende eines Squat-Tracks nicht mehr verschwitzt bist, hast du aller Wahrscheinlichkeit nach Potential dein Gewicht auf der Stange zu erhöhen.
  • Du könntest immer noch weiter und weiter und weiter machen. Wenn du nicht bei jedem Track auf das Ende hinfieberst, ist der Widerstand wohl zu gering. Effektives Krafttraining sollte bis zur Muskelermüdung gehen - also so weit, dass du das Gefühl hast, keine weitere Wiederholung mehr zu schaffen, ohne dass die Ausführung darunter leidet.
  • Du machst nicht mehr die selben Fortschritte wie am Anfang. Deine Muskeln brauchen regelmäßig neue Reize, um zu wachsen. Wenn du jedes Mal mit der gleichen Belastung trainierst, werden deine Muskeln nicht ausreichend gefordert und deine Fortschritte und Ergebnisse stagnieren.

Keine Sorge, du wirst nicht gleich zum unglaublichen Hulk, wenn du bei BODYPUMP das Gewicht steigerst. Dank des Schwerpunkts auf hohe Wiederholungszahlen (rund viermal mehr, als wenn du für dich allein auf der Fläche oder an den Geräten trainieren würdest) erreichst du einen höheren Kalorienverbrauch und Fettabbau und eine intensivere Muskelermüdung. So formst du schlanke, athletische Muskeln.

Artikel übersetzt aus dem Englischen:
SHOULD YOU BE LIFTING MORE?